Oldtown Malchow | Monastery Malchow

  • Museumsräume in der ehemaligen Remise

Remise – Heimatmuseum „Kiek in un wunner di“

In der ehemaligen Remise etwas abseits des Kulturzentrums befinden sich die Ausstellungsräume des Malchower Heimatmuseums „Kiek in un wunner di“. Die Ausstellung beinhaltet unter anderem einen alten Klassenraum, eine komplette Schusterwerkstatt und die Geschichte des Wäschewaschens. Kuriose Gegenstände, wie das Tefifon, eine Art früher Kassettenrecorder, oder die Schusterkugel, eine Arbeitsplatzleuchte, die das Sonnenlicht einfängt, werden von den Museumsmitarbeitern vorgeführt und die eine oder andere Geschichte dazu erzählt.

Besucher allen Alters können ausprobieren, wie es sich mit einem Griffel auf einer Schiefertafel schreibt, und in alten Schulbüchern blättern. Die Kleinsten können im Kinderzimmer spielen und malen. Und alle ab sechs Jahren können eine Schulstunde wie vor 100 Jahren miterleben.

TEXT ANZEIGEN

In der ehemaligen Stellmacherei etwas abseits des Kulturzentrums befinden sich die Ausstellungsräume des Malchower Heimatmuseums „Kiek in un wunner di“. Die Ausstellung beinhaltet unter anderem einen alten Klassenraum, eine komplette Schusterwerkstatt und die Geschichte des Wäschewaschens. Kuriose Gegenstände, wie das Tefifon oder die Schusterkugel werden von den Museumsmitarbeitern vorgeführt und die eine oder andere Geschichte dazu erzählt.

Besucher allen Alters können ausprobieren, wie es sich mit einem Griffel auf einer Schiefertafel schreibt und in alten Schulbüchern blättern. Die Kleinsten können im Kinderzimmer spielen und malen. Und alle ab 6 Jahren können eine Schulstunde wie vor 100 Jahren miterleben.

Mehr Infos

 

Remise – Heimatmuseum „Kiek in un wunner di“ 

In der ehemaligen Remise etwas abseits des Kulturzentrums befinden sich die Ausstellungsräume des Malchower Heimatmuseums „Kiek in un wunner di“. Die Ausstellung beinhaltet unter anderem einen alten Klassenraum, eine komplette Schusterwerkstatt und die Geschichte des Wäschewaschens. Kuriose Gegenstände, wie das Tefifon, eine Art früher Kassettenrecorder, oder die Schusterkugel, eine Arbeitsplatzleuchte, die das Sonnenlicht einfängt, werden von den Museumsmitarbeitern vorgeführt und die eine oder andere Geschichte dazu erzählt.

GANZEN TEXT ANZEIGEN

Besucher allen Alters können ausprobieren, wie es sich mit einem Griffel auf einer Schiefertafel schreibt, und in alten Schulbüchern blättern. Die Kleinsten können im Kinderzimmer spielen und malen. Und alle ab sechs Jahren können eine Schulstunde wie vor 100 Jahren miterleben.

Mehr Infos

Erddamm

Wäsche

Krankenhaus

Schmiede

Bollwerk und Promenade

Klosterkirche

Pastorat

Kreuzganghof

Refektorium

Dormitorium

Haus der Domina

Mauergarten

Damenplatz

Reihenhäuser der Konventualinnen | 1

Haus des Küchenmeisters

Reihenhäuser der Konventualinnen | 2

Amtshaus

Gefängnis

Stallreihenhäuser
und Wirtschaftshof

Engelscher Garten

Klosterfriedhof

Friedhofskapelle

Gräberfeld der Konventualinnen

Remise und Stellmacherei

ALLE OBJEKTE ANZEIGEN
Erddamm

 

Wäsche

  

Krankenhaus
  

Klosterschmiede
  

Bollwerk und
Promenade

Klosterkirche
Mecklenburgisches Orgelmuseum

Pastorat
Mecklenburgisches Orgelmuseum

Kreuzganghof
 

Refektorium
Kunstmuseum 

Dormitorium
Klostermuseum (im Aufbau)

Haus der
Domina

Mauergarten
  

Damenplatz
 

Reihenhäuser der
Konventualinnen | 1 (Haus 3)

Haus des
Küchenmeisters (Haus 4)

Reihenhäuser der
Konventualinnen | 2 (Haus 5)

Amtshaus
   

Gefängnis
    

Stallreihenhäuser
und Wirtschaftshof

Engelscher
Garten 

Klosterfriedhof
  

Friedhofskapelle
  

Gräberfeld
der Konventualinnen  

Remise - Heimatmuseum
"Kiek un wunner di"

Genauer Standort in Google Maps

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Remise und Stellmacherei - Heimatmuseums „Kiek in un wunner di“